Donnerstag, 28. Dezember 2017

Cala Ratjada bekommt eine Fußgängerzone !! APril, April

Ja, viel haben es ja gewusst !!
APRIL, APRIL.

Der 28. Dezember ist in Spanien der Dia de los Santos Inocentes (Tag der unschuldigen Heiligen bzw.Tag der unschuldigen Kinder), zu dessen Anlass man sich, wie in anderen Ländern am 1. April, mit Aprilscherzen gegenseitig Streiche spielt.
Nun ist es soweit. Seit gestern wird gewerkelt. 

Cala Ratjada bekommt eine Fußgängerzone !!!

Vom Hafen hoch bis zur Kreuzung Gemeindehaus "Cap Vermell" wir die Calle de l'Agulla zur Fußgängerzone ausgebaut und dann auch für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Somit können dann Fußgänger schön an den Geschäften und Lokalen vorbei flanieren.

Für die Anwohner wird es dann auch ruhiger und die Lokale können auf den geschaffenen Außenbereichen mehr Tische stellen !!

Die Arbeiten sollen bis Ostern beendet sein !!

Es tut sich was in Cala Ratjada !!



Kommentare:

MiLau hat gesagt…

Moin Jochen.
Das hört sich ja gut an. :-)
Dann kann man(n) und Frau sich jedes Jahr am

28. Dezember

über die neue Fußgängerzone erfreuen ;-)))

Viele Grüße aus der "Verkehrsberuhigten Zone" Düsseldorf
Michael

JP hat gesagt…

Sehr geile Story!!! Ich habe doch kurz gestutzt bei der Meldung, nach der Verschandelung des Placa de Marineras halte ich in Cala Ratjada mittlerweile alles für möglich. :-) Aber das scheint ja dann doch der spanische "April,April" zu sein... :-)
Gruß aus Wolfsburg! Ich warte hier noch auf Nachricht meines Reiseveranstalters, ob und wann und von wo denn mein Flieger für Sant Antoni geht... aber ich sage immer: Keine Nachricht ist auch keine negative Nachricht...
Gruß Jens!

Anonym hat gesagt…

Lieber Jochen, ich wünsche Dir einen schönen Día de los Inocentes. Auf diese Meldung falle ich nicht herein :-)
Viele Grüße von Nicole aus Hannover